Schatten

Kunststoffdatenblätter

Übersicht der gängigen Kunststoffe, die von der Reiher GmbH verarbeitet werden.

Haben Sie Fragen oder Interesse an anderen Kunststoffen, schreiben Sie uns einfach an.

ABS

Acrylnitril-Butadien-Styrol ist ein amorpher thermoplastischer Kunststoff. Er zeichnet sich durch seine positiven mechanischen und chemischen Eigenschaften aus und wird deshalb auch sehr häufig in der Elektro-und Automobilindustrie verwendet. ABS lässt sich sehr gut beschichten, um eine verchromte Oberfläche zu bekommen.

-Datenblatt ABS

 

PA

Polyamide sind teilkristalline Werkstoffe und zählen zu den wichtigsten thermoplastischen Kunststoffen. Sie werden häufig mit Glasfasern verstärkt, um die Festigkeit und den E-Modul zu erhöhen. Im Fahrzeugbau haben sie viele Metallteile verdrängt, außerdem eignen sie sich sehr gut in der Hybridbauweise mit anderen Werkstoffen.

-Datenblatt PA 6

-Datenblatt PA 66

 

PBT

Polybutylenterephthalat ist ebenfalls ein teilkristalliner Kunststoff und ähnelt in seinen Eigenschaften dem PET, allerdings kristallisiert er schneller und ist daher besser zum Spritzgießen geeignet als PET. Dieser Kunststoff wird oft mit anderen Stoffen modifiziert, um sich auf das jeweilige Anwendungsgebiet einzustellen. Dieses reicht von technischen Bauteilen bis zu Haushaltsgeräten.

-Datenblatt PBT

 

PC

Polycarbonate sind amorphe polare Kunststoffe. Sie zeichnen sich durch eine hohe Wärmeformbeständigkeit und Schlagzähigkeit auf. Durch seine hohe Transparenz haben Polycarbonate eine große Bedeutung im optischen Bereich und werden daher zu Brillengläsern, Scheiben uvm. verarbeitet.

-Datenblatt PC

 

 

POM

Polyoxymethylen ist ein hochkristalliner Thermoplast. Aufgrund seines sehr guten Gleitreibungsverhaltens hat er ein weites Anwendungsgebiet. Zudem wird er durch seine hohe Steifigkeit und Dimensionsstabilität für sehr präzise Bauteile verwendet.

-Datenblatt POM

 

PP

Polypropylen hat einen hohen Kristallisationsgrad und weist daher eine höhere Festigkeit und Steifigkeit auf als PE. Es ist mit seinem hohen Marktanteil einer der wichtigsten Kunststoffe, die es gibt. Das Anwendungsgebiet dieses Kunststoffes liegt nicht nur im technischen Bereich, sondern auch in der Textil und Verpackungsindustrie.

-Datenblatt PP

 

TPE

Thermoplastische Elastomere vereinen die Eigenschaften von Thermoplasten und Elastomeren, so lassen sie sich im Spritzgießverfahren verarbeiten, haben aber weiterhin die Eigenschaften von Gummi. Dadurch wird nicht nur eine einfache Verarbeitung erreicht, sondern auch ein hohes Maß an Designfreiheit.

-Datenblatt TPE